News

Willkommen bei der Fahrschule HÖRL!

Für Fragen, Anmeldung und Terminvereinbarung stehen wir euch gerne von Montag bis Freitag von 09:00-12:30 und von 13:30 – 18:00 im Büro zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Fahrschule Hörl Team

Aktuelle Corona Regeln:

 

WIR BITTEN UM DAS TRAGEN VON FFP2 MASKEN!

gültig ab 05. März 2022

Laut Regierungsankündigung kommt es zu einem Wegfall aller Maßnahmen (keine Zutrittsregeln mehr, keine G-Regel mehr, kein Grüner Pass)

Kurzfristige Änderungen vorbehalten!

 

 

 

Unsere nächsten
Zweirad-Theoriekurse:

Moped-Theorie: 27. Okt. 2022

Moped-Praxis: 28. Okt. 2022

Motorradtheoriekurs: 30. Sept. 2022

 

Gleich einen Platz sichern!

Ab jetzt findest du uns auf Instagram!

Hier findest du ab sofort alle aktuellen News rund um unsere Fahrschule.

Unsere Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 09:00 – 12:30 Uhr und
13:30 – 18:00 Uhr.

Fahrschule Hörl Innsbrucker Bundesstr. 41, 5020 Salzburg,
Tel.: 0662 / 423597,
office@fahrschule-hoerl.at

Unsere aktuellen Instagram-Feeds:

 

26 Posts
119 Followers

Fahrschule Hörl

Das Team der Fahrschule HÖRL stellt sich vor!
Heute: INES - Fahrschullehrerin B 🚘
Das Team der Fahrschule HÖRL stellt sich vor!
Heute: FRANZ - Fahrlehrer B 🚘
Das Team der Fahrschule HÖRL stellt sich vor!
Heute: GEORG - Fahrlehrer A + B 😀
Das Team der Fahrschule HÖRL stellt sich vor!
Heute: SEBI - Fahrlehrer A + B 🏍️
Das Team der Fahrschule HÖRL stellt sich vor!
Heute: ROBERT - Fahrschullehrer A + B 🏍️
Das Team der Fahrschule HÖRL stellt sich vor!
Heute: GERHARD - Fahrschullehrer aller Klassen 🎓
Das Team der Fahrschule HÖRL stellt sich vor! 
Heute: JULIA - Administration / Büro 🐣
Das Team der Fahrschule HÖRL stellt sich vor! 
Heute: STELLA - Administration / Büro 🙂
Tom's TIPP für die Urlaubsreise mit dem Auto: Reifendruck vor Antritt der Reise überprüfen! Jetzt noch wichtiger aufgrund der hohen Spritpreise. Gute Fahrt!
🏖 AB IN DIE FERIEN! 😎
Wir starten wieder unsere Sommerkurse!
In den ersten 4 Ferienwochen finden parallel zu den Abendkursen auch Vormittagskurse statt.
Informier dich gleich unter:
www.fahrschule-hoerl.at
Ab in die Sommerferien!
Wir starten wieder unsere Sommerkurse!
Von 11. Juli bis 5. August finden parallel zu den Abendkursen auch Vormittagskurse statt. Du kannst Dich bereits jetzt anmelden und Deinen Platz sichern!
0662/423597 - www.fahrschule-hoerl.at 😎
Fahrstunde Extrem 😅
🤩
Osterferien! Noch nichts vor? Dann komm vorbei uns starte mit uns in den Frühling! Anmeldung unter 0662/423597 Wir freuen uns auf dich!
https://karriere.sn.at/job/front-office-mitarbeiterin-63840
Team-Verstärkung gesucht!
Fahrschullehrer(in)
Voll- und Teilzeit
Bewerbungen an:
s.hoerl@fahrschule-hoerl.at
Komm zu uns ins Team!
Da bekommt man doch Lust auf Autofahren ☀️ 😀

#Fahrschule #Führerschein #cars
Semesterferien!
Noch nichts vor?
Dann komm vorbei und starte mit uns durch!
😀 Anmeldung bei uns in der Fahrschule.
Spätestens HEUTE die neue Vignette kaufen, damit sie ab 1. Februar gültig ist.
Nächster Erste-Hilfe-Kurs: Fr. 21. Jänner von 14.00 bis 20.00 Uhr. Anmeldung bei uns in der Fahrschule. Es gilt die 2G Regel.
Das Team der Fahrschule HÖRL wünscht euch ein gesundes und erfolgreiches 2022! Wir freuen uns schon, gemeinsam mit euch durchzustarten! Besucht uns auf unserer neuen Website: www.fahrschule-hoerl.at 😊
Einstieg in den Weihnachtskurs für Kurzentschlossene noch möglich! Ruf gleich bei uns an! 0662 / 423597
Frohe Weihnachten wünschte das Team der Fahrschule HÖRL. 🎄

Wir stellen uns vor!

Thomas Hörl

Chef, Fahrschullehrer A, B, C, D und E

Sandra Hörl

Office, Fahrschullehrerin B

Stella 

Administration

Julia

Administration

Robert

Fahrschullehrer A und B

Gerhard

Fahrschullehrer A, B, C, D, E und F

Ines

Fahrlehrerin B

Sebi

Fahrlehrer A und B

Patrik

Fahrschullehrer B

Franz

Fahrlehrer B

Georg

Fahrlehrer A und B

Thomas Hörl

Chef, Fahrschullehrer A, B, C, D und E

Sandra Hörl

Office, Fahrschullehrerin B

Stella

Administration

Julia

Administration

Robert

Fahrschullehrer A und B

Gerhard

Fahrschullehrer A, B, C, D, E und F

Ines

Fahrlehrerin B

Sebi

Fahrlehrer A und B

Patrick

Fahrschullehrer B

Franz

Fahrschullehrer B

Georg

Fahrlehrer A und B

Unser Fuhrpark

Unsere Fahrschule

Virtuelle Tour durch unsere Fahrschule:

Fahrschule

Durch die zentrale Lage in der Stadt Salzburg sind wir ganz einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Fahrschulbüro:

Im Fahrschulbüro werden dir alle Fragen von unseren Office Mitarbeitern freundlich und kompetent beantwortet.

Kursraum:

Im Kursraum finden alle unsere Führerscheinmodule statt, egal ob PKW, Motorrad, Anhänger oder Mofa. Hier wirst du in einem gemütlichen Ambiente deine Theorieeinheiten verbringen.

Computerraum:

Im Computerraum kannst du gerne lernen und Prüfungen simulieren – hier findet auch die Theorieprüfung statt.

Unsere Führerschein-Klassen:

Klasse: Mofa

Jeder Lenker eines Mopeds muss seit 1. September 2009 unabhängig vom Alter einen Mopedführerschein mit der Eintragung AM besitzen. Die Voraussetzungen dafür sind: 15. Lebensjahr (Beginn 2 Monate vor 15. Geb.), 6 Theorieeinheiten, Theorieprüfung, 6 praktische Einheiten am Übungsplatz, 2 praktische Einheiten im Straßenverkehr und die Zustimmung der Eltern.

Berechtigung: Krafträder mit max. 45 km/h und 50 ccm
Mindestalter: 15 Jahre (Beginn 2 Monate vor 15. Geb.)
Arzt: ab 21 Jahre
Erste Hilfe: Nein
Theorie Module: 6
Prüfungstraining: 0
Fahrstunden: 8

Klasse: 125er Code 111

Berechtigung: Krafträder bis 125ccm
Mindestalter: 5 Jahre durchgehender Besitz der Blasse B
Arzt: Nein
Erste Hilfe: Nein
Theorie Module: 0
Prüfungstraining: 0
Fahrstunden: 6

Klasse: A

Die Ausbildung besteht aus 2 Theorie-Modulen und 14 Fahrstunden. (ab 39 Jahren 16 Fahrstunden) Die Fahrstunden werden flexibel mit den Schülern vereinbart. Im Preis enthalten sind alle Theoriekurse, die gesetzlich vorgeschriebenen Fahrstunden, Anmeldung, Vorprüfung, Prüfungstraining und Prüfungsanalyse.

Berechtigung: Krafträder über 35kW (48 PS)
Mindestalter: Theorie mit 23 1/2  – Praxis mit 24
Arzt: Ja
Erste Hilfe: Ja, wenn kein B vorhanden
Theorie Module: 2
Prüfungstraining: 0
Fahrstunden: 14

Klasse: A1

Die Ausbildung besteht aus 2 Theorie-Modulen und 14 Fahrstunden. Die Fahrstunden werden flexibel mit den Schülern vereinbart. Im Preis enthalten sind alle Theoriekurse, die gesetzlich vorgeschriebenen Fahrstunden, Anmeldung, Vorprüfung, Prüfungstraining und Prüfungsanalyse.

Berechtigung: Krafträder vus 125ccm, max 11kW
Mindestalter: Theorie mit 15 1/2  – Praxis mit 16
Arzt: Ja
Erste Hilfe: Ja
Theorie Module: 2
Prüfungstraining: Ja
Fahrstunden: 14

Klasse: A2

Die Ausbildung besteht aus 2 Theorie-Modulen und 14 Fahrstunden. Die Fahrstunden werden ganz flexibel nach Zeit der Schüler eingeteilt.  Im Preis enthalten sind alle Kurse, alle 14 Fahrstunden,  die Anmeldung, die Versicherung, die Computerprüfung, die Fahrprüfung, die administrative Abwicklung, Vorprüfung, Prüfungstraining und Prüfungsanalyse. Bei L17-Schülern kann die Theorieprüfung bereits mit 16 absolviert werden.

Berechtigung: Krafträder bis 35kW (48 PS)
Mindestalter: Theorie mit 17 1/2  – Praxis mit 18
Arzt: Ja
Erste Hilfe: Ja
Theorie Module: 2
Prüfungstraining: Nein
Fahrstunden: 14

Klasse: B Vollausbildung

Die Ausbildung besteht aus insgesamt 16 Theorie-Modulen, einem Prüfungstraining und mindestens 18 praktischen Fahrstunden. Diese 18 gesetzlichen Fahrstunden setzen sich aus 6 UE Vor- und Grundschulung, 6 UE Hauptschulung sowie 5 UE Perfektionsschulung und Prüfungsvorbereitung zusammen. Die Fahrstunden werden ganz flexibel mit dem Schüler vereinbart. Im Preis enthalten sind alle Theorieeinheiten, gesetzlich vorgeschriebenen Fahrstunden, Anmeldung, Administration, Begleitung und Vorbereitung der Theorie- und Praxisprüfung, Vorprüfung, Prüfungstraining und Prüfungsanalyse.

Berechtigung: Kraftwagen bis 3.500 kg HzG
Mindestalter: 18 (Beginn mit 17 1/2)
Arzt: Ja
Erste Hilfe: Ja
Theorie Module: 16
Prüfungstraining: 1
Fahrstunden: 18

Klasse: B Dualausbildung

L Tafel


Die Ausbildung besteht aus insgesamt 16 Theorie-Modulen, einem Prüfungstraining und 12 Fahrstunden. Diese 12 Fahrstunden gliedern sich in:  6 UE Vor- und Grundschulung, einer Begleiteinschulung, private Ausbildungsfahrt von mind. 1.000km (Aufzeichnung durch ein Fahrtenprotokoll), 1 UE Beobachtungsfahrt, 4 UE Perfektionsschulung und 1 UE Prüfungsvorbereitung. Die Fahrstunden werden ganz flexibel mit dem Schüler vereinbart. Im Preis enthalten sind alle Theorieeinheiten, gesetzlich vorgeschriebenen Fahrstunden, Anmeldung, Administration, Begleitung und Vorbereitung der Theorie- und Praxisprüfung, Vorprüfung, Prüfungstraining und Prüfungsanalyse.

Berechtigung: Kraftwagen bis 3.500 kg HzG
Mindestalter: 18 (Beginn mit 17 1/2)
Arzt: Ja
Erste Hilfe: Ja
Theorie Module: 16
Prüfungstraining: 1
Fahrstunden: 12

Klasse: L 17

Die Ausbildung besteht aus insgesamt 16 Theorie-Modulen, einem Prüfungstraining und 15 Fahrstunden. Diese setzen sich aus 12 UE Grundausbildung und 3 UE Perfektionsschulung. Diene Begleitpersonen bekommen vorab noch eine Einschulung bzgl. Der Lehrinhalte. Anschließend absolvierst du mit deiner Begleitperson Ausbildungsfahrten im Umfang von insgesamt 3.000km, wobei du nach jeweils 1.000km eine begleitende Schulung in der Fahrschule machen musst. Die praktische Fahrausbildung und zusätzlich 3.000km sind ein wertvoller Erfahrungsschatz, am dem du, als junge/r FahrerIn, aufbauen kannst. Die Fahrstunden werden ganz flexibel mit dem Schüler vereinbart. Im Preis enthalten sind alle Theoriekurse, die gesetzlich vorgeschriebenen Fahrstunden, Begleitereinschulung, inkl. 2 Fahrproben, Anmeldung, Administration, Vorbereitung und Begleitung zu Theorie- und Praxisprüfung, Vorprüfung, Prüfungstraining und Prüfungsananlyse.

Berechtigung: Kraftwagen bis 3500 kg HzG in Österreich, Deutschland, Nordirland, GB und Finnland
Mindestalter: 17 (Beginn der Ausbildung mit 15 1/2)
Arzt: Ja
Erste Hilfe: Ja
Theorie Module: 16
Prüfungstraining: 1
Fahrstunden: 15 / 2 Fahrproben /1 Begleitereinschulung

Klasse: EzB

Die Ausbildung besteht aus 3 UE Theorie und 4 UE Fahrstunden. Die Fahrstunden werden ganz flexibel nach Zeit der Schüler eingeteilt.  Im Preis enthalten sind der Kurs, 4 Fahrstunden,  die Anmeldung, die Versicherung, die Computerprüfung, die Fahrprüfung, die administrative Abwicklung, Vorprüfung, Prüfungstraining und Prüfungsanalyse.

Code 96: Das höchstzulässige Gesamtgewicht von Zugfahrzeug und Anhänger darf mit dieser Eintragung 4250kg betragen. 3 UE Theorie, 4 UE Praxis – KEINE Prüfung.Diese Eintragung wird im ganzen Europäischen Wirtschaftsraum anerkannt.

Besitzt man bereits die Klassen F oder C und kann Nachweisen in den letzten 3 Jahren auch schwere Anhänger gezogen zu haben, so braucht man nur eine praktische Prüfung absolvieren um den EzB Führerschein zu erhalten.

Berechtigung: Kraftwagen bis 3500 kg HzG und das Mitführen eines Anhängers bis zur max. Anhängelast des Zugfzg.
Mindestalter: 18 (Beginn mit 17 1/2)
Arzt: Ja
Erste Hilfe: Nein
Theorie Module: 3
Prüfungstraining: 0
Fahrstunden: 4

Allgemeine Informationen

Anmeldung

  • Pass mitnehmen
  • Meldezettel
  • 1 Passfoto nach EU Norm
  • falls vorhanden: Führerschein
  • falls vorhanden: Erste-Hilfe-Kurs-Bestätigung
  • Ärztliche Untersuchung (kann nachgereicht werden

Behördenwege

Den bei der Anmeldung ausgefüllten Antrag übermitteln wir mit den notwendigen Beilagen der zuständigen Führerscheinbehörde.

Diese prüft:

  • das für die angestrebte Klasse erforderliche Mindestalter
  • die Verkehrszuverlässigkeit (keine Vorstrafen, …)
  • die gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)
  • die fachliche Befähigung mittels einer theoretischen und praktischen Prüfung
  • den Nachweis über die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen

Erste Hilfe

Für den Erwerb deines Führerscheines ist eine „Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Ort des Verkehrsunfalles“, sprich ein Erste Hilfe Kurs in der Dauer von 6 Stunden notwendig. Es findet einmal im Monat ein Erste Hilfe Kurs in der Fahrschule statt, bitte um rechtzeitige Anmeldung. Auch das Rote Kreuz bietet regelmäßig Erste Hilfe Kurse an. (Anmeldung online über die Rote Kreuz Homepage)

Mehrphasenausbildung

Nach Ausstellung des Führerscheins kommst du in die so genannte zweite Ausbildungsphase. Weil gerade die Anfangszeit nach der Prüfung sehr anspruchsvoll ist, wirst du auch dabei von deiner Fahrschule mit professionellem Feedback begleitet.

Für alle Klassen gültig:
Über die Absolvierung der einzelnen Module bekommst du eine Bestätigung, und die Fahrschule trägt deine Teilnahme im „Zentralen Führerscheinregister“ ein. Sollte zwölf Monate nach Erwerb des Führerscheins ein Modul offen sein, bekomm du ein Erinnerungsschreiben, dass du das fehlende Modul innerhalb von vier Monaten nachholen musst. Wenn nach diesen vier Monaten noch immer ein Modul fehlt, wird dir von der Behörde mit Bescheid die Absolvierung des fehlenden Moduls aufgetragen. Die Probezeit verlängert sich um ein weiteres Jahr. Solltest du auch auf diesen Bescheid nicht reagieren, dann wird dir die Lenkberechtigung bis zur Absolvierung des fehlenden Moduls entzogen.

Ärztliche Untersuchung

  • Die ärztliche Untersuchung darf von praktischen Ärzten, die eine Berechtigung dafür haben, durchgeführt werden. 
  • WICHTIG: Es darf bitte nicht Dein Hausarzt sein. Unter der Rubrik Download findest du die aktuelle Ärzteliste. Termin möglichst rasch nach der Anmeldung vereinbaren.

Folgendes nicht vergessen:

  • Lichtbildausweis
  • Arzthonorar für die Klassen A,B, BE  € 35,00
  • Originalgutachten zur Führerscheinstelle (LPD Salzburg, Alpenstraße 90) schicken
  • Der Befund muss spätestens eine Woche vor der Theorieprüfung bei der LPD Salzburg sein. L17 und Übungsfahrtenbescheide können erst nach Erhalt des Gutachtens von der LPD bearbeitet werden.
  • Das ärztliche Gutachten ist nach Ausstellung 18 Monate gültig. 
  • Für unsere Burschen: Bei der Stellung könnt ihr diese Untersuchung auf Verlangen gleich mitmachen.

Prüfung

Mitzubringen sind:

  • Amtlicher Lichtbildausweis

Für jede Führerscheinklasse gibt es einen genau vorgegeben Ablauf der in einem Prüfungsprotokoll geregelt ist, die einzelnen Teile der Prüfung sind:

Teil A: Überprüfungen am Fahrzeug
Du bekommst zumindest drei Fragen über das Fahrzeug gestellt. Thema sind die Handhabung der Bedienungseinrichtungen, Kontrollen der Vorschriftsmäßigkeit und Verkehrs- und Betriebssicherheit des Fahrzeuges. Beispiele: Überprüfung der Bereifung, Bremse, Lenkung, Beleuchtung oder Warneinrichtungen. Die Überprüfungen am Fahrzeug erfordern ein wenig Grundwissen, eingehendes Fachwissen ist aber nicht nötig.

Teil B: Übungen im Langsamfahrbereich
Du zeigst, dass du das langsam fahrende Fahrzeug voll im Griff hast. Von sechs möglichen Übungen im Langsamfahrbereich bekommst du mindestens drei Manöver als Aufgabe, immer geprüft werden die Parklücke und das Umkehren. Diese Übungen werden auf einem Parkplatz durchgeführt.

Prüfungsergebnis
Das Ergebnis der Prüfungsfahrt wird dir sofort nach der Prüfungsfahrt mitgeteilt. Wenn du bestanden hast, bekommst du einen vorläufigen (provisorischen) Führerschein und kannst anschließend gleich ganz legal Auto fahren.

Vorläufiger Führerschein
Nach bestandener Prüfung überreicht dir der Prüfer einen vorläufigen Führerschein und ein Kostenblatt mit Erlagschein. Den vorläufigen Führerschein musst du in Gegenwart des Prüfers unterschreiben. Der vorläufige Führerschein gilt nur innerhalb Österreichs mit einem amtlichen Lichtbildausweis und ist 4 Wochen gültig. Nach Erhalt des Scheckkartenführerscheins verliert der Vorläufige Führerschein seine Gültigkeit.

Führerschein

Die Kraftfahrbehörden des Landes Salzburgs sind bemüht, dir Zeit und Wege zu ersparen. Deshalb wurde ein Verfahren entwickelt, das es ermöglicht, dir einen vorläufigen Führerschein sofort nach der praktischen Fahrprüfung auszuhändigen. Dadurch bist du sofort nach der praktischen Fahrprüfung zum Lenken der entsprechenden Kraftfahrzeuge berechtigt und weitere Behördenwege entfallen. Die Scheckkarte bekommst du dann per Post zugeschickt.

Allgemeine Bedingungen

  • du erreichst das erforderliche Mindestalter für die jeweilige Klasse spätestens am Tag der praktischen Fahrprüfung
  • Führerscheinantrag komplett (Erste Hilfe Kurs, Meldezettel, Passfoto, Arztgutachten)
  • wenn du bereits Führerscheinbesitzer bist, bringe bitte deinen alten Führerschein mit. Er muss bei der Aushändigung des neuen bzw. erweiterten Führerscheines eingezogen werden

Unsere Preise

Führerschein-Klassen:

Im Preis enthalten sind alle Theoriemodule, die gesetzlich vorgeschriebenen Fahrstunden,  Prüfungstraining, Vorprüfung, Prüfungsanalyse, Anmeldung und Administrative Abwicklung.

B
€ 1.739,-
B dual
€ 1.499,-
B 17
€ 1.785,-
A1, A2, A
€ 1.295,-
A (über 39 J.)
€ 1.445,-
Aufpreis A
€ 1.215,-
BE
€ 2.315,-
B dual + E
€ 2.115,-
Code 111
ab € 225,-
Mofa inkl. Leihmoped
€ 285,-
EzB
€ 675,-
Code 96
€ 549,-

Fremdkosten / Gebühren und Preise:

Führerschein-Ersterteilung
€ 60,50
Führerschein-Erweiterung
€ 49,50
Theorieprüfung
€ 11,–
Praktische Prüfung
€ 60,–
Verwaltungsabgaben
€ 78,50
L17-Bescheid
€ 35,10
Ü-Fahr-Bescheid
€ 41,60

Arztuntersuchung:

Gruppe 1 /A, B, EzB)
€ 35,–

Erste Hilfe:

Rotes Kreuz: (6 Std.)
€ 64,–
Samariterbund: (6 Std.)
€ 63,–

Mehrphasen:

1. Perfektionsfahrt
€ 98,-
Fahrsicherheitstraining
€ 250,-
2. Perfektionsfahrt
€ 98,-
A Perfektionsfahrt
€ 105,-
A Fahrsicherheitstraining
€ 265,-

  Kurs Termine

Hier findest Du unsere nächsten Kurs-Module. Informiere dich bei uns wann du einsteigen kannst!

Kontakt

Du interessierst dich für einen unserer Kurse? Du hast eine Frage zu einer bestehenden Fahrausbildung? Oder du möchtest uns ein Feedback geben?

Hier hast du die Möglichkeit dazu!

    Datenschutz

    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner